Foundation | Welcome

Menu


Volker Mauß zu Donner & Reuschel

Das Bankhaus Donner & Reuschel verstärkt sich zum 1. Mai mit Volker Mauß, der bisher das institutionelle Geschäft der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (ApoBank) verantwortet hat.

Volker Mauß (Bildrechte: ApoBank)

Nach dem Kauf und der Integration des Verwahrstellengeschäfts und Vermögensverwalteroffices von Berenberg will Donner & Reuschel den Wachstumskurs weiter fortsetzen. So wurde jüngst ein Projekt zur Verwahrung von Krypto-Assets gestartet und gemeinsam mit einem Kunden die Auflegung eines entsprechenden Sondervermögens initiiert. Nun ergänzt das Bankhaus das institutionelle Geschäft mit Volker Mauß, der bisher das institutionelle Geschäft der ApoBank verantwortete.

Marcus Vitt, Vorstandssprecher von Donner & Reuschel, sagt zur Personalie: „Wir freuen uns, mit Volker Mauß einen versierten und gut vernetzten Kapitalmarktexperten an Bord zu holen, der die so wichtige Region mit seinem Team vor Ort erschließen wird.“

Den erweiterten Geschäftsbereich institutionelle Anleger und Asset Management bei der ApoBank verantwortet Dr. Hanno Kühn, Chief Investment Officer der Apobank und Leiter des Asset Managements. Die Leitung des institutionellen Kundengeschäfts obliegt Mirko Engels. Beide verfügen über langjährige Erfahrung im institutionellen Kunden- und Wertpapiergeschäft. Seit Jahresbeginn verantwortet zudem Jenny Friese als Vorständin das Ressort Großkunden und Märkte.