Avida International verstärkt deutsches Team

Diesen Artikel drucken ( Frank Schnattinger, 11.03.19)

Beatrice N. Herrmann ergänzt den Standort München als Senior Consultant.


Beatrice N. Herrmann

Dorothee Franzen, Geschäftsführerin der Avida International GmbH in München sagte: „Wir freuen uns sehr, mit Beatrice Herrmann eine ausgewiesene Expertin für betriebliche Altersversorgung für Avida gewinnen zu können. Mir ihrer großen Erfahrung in der gesamten Prozesskette der betrieblichen Altersversorgung passt sie hervorragend in das Team von Avida.“

Herrmann wird vor allem Unternehmen und Pensionseinrichtungen bei der Auswahl der passenden Dienstleister für die Kapitalanlage und die Insolvenzsicherung unterstützen. Darüber hinaus wird sie Anbieter von Investmentlösungen bei der strategischen Positionierung ihrer internen Organisationseinheiten beraten. Neben ihrer Tätigkeit für Avida wird Frau Herrmann ihr „Beratungsbüro Beatrice Herrmann“ weiterführen.

Beatrice Herrmann verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in internationalen Beratungsunternehmen. Sie war zuletzt bei Mercer Geschäftsführerin eines der größten deutschen Gruppen-CTAs (Contractual Trust Arrangement). Sie verantwortete außerdem die Verwaltung fondsbasierter Versorgungssysteme und das Mitarbeiterportal. Zuvor war sie im Bereich Pension Solutions der Cominvest und in einer Beratungseinheit des Allianz-Konzerns mit dem Schwerpunkt Finanzierung von Versorgungsleistungen tätig. Frau Herrmann hat anerkannte Erfahrung in Aufbau und Betrieb eines CTAs sowie der Verwaltung und Kommunikation von betrieblichen Zusatzleistungen.

Herrmann kommentierte ihre neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Avida International, die mir die Möglichkeit bietet, meine breite Erfahrung im Bereich der betrieblichen Altersversorgung in Verbindung mit meinem Enthusiasmus für den Einsatz eines CTAs zum Nutzen unserer Kunden in das Team einzubringen“.


Frühstücksseminare: Emerging Market Debt

11. September 2019 - Hamburg
12. September 2019 - Düsseldorf (Vormittags)
12. September 2019 - Frankfurt (Nachmittags)
13. September 2019 - München

Jetzt anmelden!


Anzeige

IPE D.A.CH Asset Management Guide 2019

In der mittlerweile 12. Auflage bleibt der IPE D.A.CH Asset Management Guide 2019 das Maß aller Dinge bei der Suche institutioneller Investoren nach Investmentmanager-Informationen. Auf 172 Seiten bietet das Nachschlagewerk umfangreiche Informationen zu knapp 80 institutionellen Playern im deutschsprachigen Markt.  

Jetzt bestellen

Investorenstudie 2018

Topaktuelle Informationen zum institutionellen Markt 2018 gibt unsere neue Investorenstudie. Über den Link erfahren Sie mehr über den Inhalt und können die Studie bestellen.

Jetzt bestellen

Jahrbuch Asset Management 2018

Im dreizehnten Jahrgang beschäftigt sich das Jahrbuch Asset Management von IPE Institutional Investment auf 108 Seiten unter dem Titel „Stabilität gefragt“ mit den aktuellen Risiken für institutionelle Anleger im andauernden Zinsumfeld und zeigt Optionen auf, die Asset Allokation den aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Nicht fehlen darf ein Auszug aus unserer aktuellen Investorenumfrage.

Jetzt bestellen