Anzeige

Ready for Take-off: Flugzeuginvestments für institutionelle Anleger

(Frank Schnattinger, 19.07.17)

„Wie investiert der institutionelle Anleger optimal in Aviation?“, dies war die Fragestellung einer Veranstaltung des Real Asset-Managers KGAL Ende Juni am Flughafen Frankfurt. Die Rahmenbedingungen...[mehr]


Fidelity: Durchschnittliche Marktbewertung ist „sehr gefährlich“

(Barbara Ottawa, 19.07.17)

Immobilien sollten differenzierter betrachtet werden. [mehr]


Fair-finance sucht nach Mitinvestoren für nachhaltigen Österreich-Immobilienfonds

(Barbara Ottawa, 06.07.17)

Ein Mangel an nachhaltigen Produkten hat die österreichische Vorsorgekasse fair-finance dazu gebracht, einen eigenen nachhaltigen Immobilien-Spezialfonds aufzulegen. Jetzt werden weitere Anleger für...[mehr]


Warburg-HIH Invest: London wird Investmentstandort – auch für deutsche Institutionelle – bleiben

(Barbara Ottawa, 21.06.17)

Staatsfonds und nicht-europäische Institutionen sind im Londoner Markt nur bedingt als Konkurrenz zu sehen.[mehr]


Kommentar: Neue Chancen für institutionelle Investoren im US-Mietwohnungsmarkt

(Nicholas Brinckmann*, 21.06.17)

In den USA steigt die Nachfrage nach Mietwohnungen. Die jungen Erwachsenen der Generation Y drängen mit hohen Ansprüchen an Mobilität und Flexibilität auf die Wohnungsmärkte. In zahlreichen...[mehr]


Marktbefragung offene Immobilienfonds: Anbieter und Investoren in Hochstimmung

(Frank Schnattinger, 14.06.17)

Fondsgesellschaften erwarten weitere Mittelzuflüsse und sorgen sich um die zunehmende Knappheit attraktiver Investitionsobjekte. Investoren und Vertriebe sehen wachsende Bedeutung offener...[mehr]


US-Anteil in OIF-Portfolios verdoppelt

(Barbara Ottawa, 07.06.17)

Offene Immobilienfonds suchen Alternativen zu hohen deutschen Preisen während internationale Anleger nach Deutschland schauen. Hotelimmobilien werden immer beliebter.[mehr]


Umfrage: Institutionelle halten deutsche Immobilienmärkte für (zu) teuer

(Frank Schnattinger, 24.05.17)

Nach der von Universal-Investment durchgeführten vierten Jahresumfrage zum Verhalten institutioneller Anleger sehen viele Befragte insbesondere die Preisniveaus für Neuinvestitionen im Inland als...[mehr]


IPE Real Estate Awards – Podiumsdiskussion: Regeln schützen nicht vor der Zukunft

(Barbara Ottawa, 24.05.17)

Bei den IPE Real Estate Awards äußerten sich die Diskussionsteilnehmer kritisch zum Thema Regularien und vorsichtig, was zukünftige Risiken betrifft. [mehr]


Deutscher Wohnimmobilienmarkt: Scope sieht Ende des Booms, aber keinen Crash

(Frank Schnattinger, 24.05.17)

Die Ratingagentur Scope erwartet für den deutschen Wohnimmobilienmarkt ein Ende des Booms: Mieten und Preise werden sich innerhalb der nächsten fünf Jahre durch sinkende Wachstumsraten wieder dem...[mehr]


NEU: Frühstücksseminare 2018
Absolute Return im Fokus

30.01.2018 Hamburg    
31.01.2018 Düsseldorf
01.02.2018 München      

Jetzt anmelden!

 

 

Jahrbuch Asset Management 2017

Im zwölften Jahrgang beschäftigt sich das Jahrbuch Asset Management von IPE Institutional Investment auf rund 120 Seiten unter dem Titel „Quo vadis, Europa?“ mit dem aktuellen Investmentumfeld für institutionelle Anleger im derzeitigen Zinsumfeld und der aktuellen politischen Spannungen und zeigt Optionen auf, die Asset Allokation den aktuellen Gegebenheiten anzupassen.

Jetzt bestellen

Investorenstudie 2017

Topaktuelle Informationen zum institutionellen Markt 2017 gibt unsere neue Investorenstudie. Über den Link erfahren Sie mehr über den Inhalt und können die Studie bestellen.

Jetzt bestellen

Asset Management Guide 2017

In der mittlerweile 10. Auflage bleibt der IPE Institutional Investment Asset Management Guide 2017 das Maß aller Dinge bei der Suche institutioneller Investoren nach Investmentmanager-Informationen. Auf rund 190 Seiten bietet das Nachschlagewerk umfangreiche Informationen zu 80 institutionellen Playern im deutschsprachigen Markt.


Jetzt bestellen